Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Alice-Salomon-Platz, Berlin Marzahn-Hellersdorf

zurück
Luftbild Alice-Salomon-Platz, Berlin Marzahn-Hellersdorf | Quelle: Geoportal Berlin | Digitale farbige TrueOrthophotos 2023 (DOP20RGBI) Luftbild Alice-Salomon-Platz, Berlin Marzahn-Hellersdorf | Quelle: Geoportal Berlin | Digitale farbige TrueOrthophotos 2023 (DOP20RGBI)

Land Berlin vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen und das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Land Berlin vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen und das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Offener einphasiger freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb mit Ideenteil

Teilnahmeberechtigt

Landschaftsarchitekt:innen. Stadtplaner:innen und/oder Architekt:innen in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekt:innen

Zulassungsbereich

EWR

Frist

2024-05-13 16:00:00

Wettbewerbsaufgabe

Der Entwurf zum Alice-Salomon-Platz mit einer Größe von ca. 120 x 120 Meter beruht auf dem Wettbewerbsentwurf des Architekturbüro Brandt und Böttcher aus dem Jahr 1991. In der Zeit zwischen 2003 und 2009 wurde der Platz seiner heutigen Gestalt mit Fördermitteln aus Stadtumbau fertiggestellt und feierlich eröffnet. Die Idee der Architekten Andreas Brandt und Rudolf Böttcher, den Platz an die südlich angrenzenden Parkanlagen heranzuführen und von allen Seiten baulich zu fassen, konnte bis heute nicht vollständig umgesetzt werden. Auch die Idee, dem motorisierten Verkehr nur eine untergeordnete Rolle zukommen zu lassen, konnte den realen Ansprüchen an eine funktionierende Infrastruktur nicht entsprechen. Somit stellt sich der als städtebauliche Einheit konzipierte Platz heute als ein von den Trassen der Straßenbahn und der Verkehrsflächen zerteilter Raum dar, welcher drei voneinander getrennte unterschiedlich große Platzflächen ausbildet. Die aktuelle Gestaltung des Stadtplatzes wird seiner Aufgabe als lebendiges Zentrum von Hellersdorf und als ein Ort mit hoher Aufenthaltsqualität für die Öffentlichkeit nicht gerecht und soll zukünftig stärker als Ort der Begegnung und des Austauschs wahrgenommen werden statt nur als Transitraum. Im Rahmen des freiraumplanerischen Wettbewerbs soll die Entwurfsidee von Brandt und Rudolf hinsichtlich einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Gestaltung behutsam ergänzt und weiterentwickelt werden. eine ganzheitliche Umgestaltung des Alice-Salomon-Platzes erfolgen. 



Das Ziel ist es, einen gestalterisch und funktional überzeugenden Entwurf zu entwickeln, der einen effektiven Beitrag zur Klimaanpassung und Mobilitätswende leistet und die bestehenden Funktionsschwächen des Platzes behebt. Im Sinne der Nachhaltigkeit und aus Respekt vor dem relativ jungen Bestand sollen Materialien vor Ort so weit wie möglich erhalten und ggf. an anderer Stelle auf dem Platz wiederverwendet und Wasser- sowie Stoffkreisläufe in die Überlegungen zur Umgestaltung miteinbezogen werden. Die bestehende Idee soll überarbeitet und eine zukunftsfähige und nachhaltige Gestaltung erarbeitet werden. Gleichzeitig gilt es die Bepflanzung und Ausstattung des Platzes zu verbessern und aufzuwerten.


Um diese Ziele zu erreichen, wurden die verschiedenen Personengruppen mit ihren Wünschen und Anforderungen in die Umgestaltung des Platzes mit einbezogen und ihnen die Möglichkeit zur Beteiligung gegeben. 
So fand im Jahr 2019 und 2023 eine Öffentlichkeitsbeteiligung für den Alice-Salomon-Platz statt, um die Wün­sche und Anregungen der Anlieger und der Stadtgesellschaft zusammenzutragen. Diese sind im Rahmen des Wettbewerbs nach Möglichkeit zu berücksichtigen.



Übergeordnetes Ziel ist es, einen identitätsstiftenden Platz mit hoher Aufenthaltsqualität und vielen Nutzungsmöglichkeiten zu schaffen, der sich im Zusammenspiel mit den anderen Teilbereichen zu einem ganzheitlichen Stadtraum zusammenfügt und die aktuellen Funktionsdefizite auflöst. 



Der Beginn der Umbaumaßnahme ist für das Jahr 2026 vorgesehen. Zuerst werden die Platzflächen neu hergerichtet. Für die Baumaßnahme der Umgestaltung der Platzflächen stehen insgesamt 1,50 Mio. Euro (anrechenbare Kosten) aus verschiedenen Förderprogrammen zur Verfügung. In Abhängigkeit der zukünftigen finanziellen Möglichkeiten und politischer Beschlüsse 
schließt sich die Umwandlung der Straßenräume an.



Die Umgestaltung des Alice-Salomon-Platzes kann eine große Chance für die Sichtbarmachung und Verwirklichung einer nachhaltigen Klimaanpassungsstrategie sein. Der stark versiegelte Platz soll zum einem Berliner Prototyp für den Umgang mit steinernen Plätzen wer­den und ein Vorbild für weitere Umgestaltungen im Sinne der Klimaanpassung sein.



Infos

Auslober:                                
Land Berlin vertreten durch die Senatsverwaltung für
Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen und das Bezirksamt
Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Auftraggeber:                         

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Stadtentwicklungsamt
Helene-Weigel-Platz 8, 12681 Berlin

Bauherr:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Straßen – und Grünflächenamt
Schkopauer Ring 2
12681 Berlin

Terminübersicht:   
Ausgabe der Unterlagen 19.02.2024
schriftliche Rückfragen bis 04.03.2024, 12:00 Uhr
Rückfragenkolloquium 11.03.2024, 13:00 bis 16:00 Uhr
Beantwortung der Rückfragen bis 18.03.2024
Abgabe Wettbewerbsarbeiten bis 13.05.2024, 16:00 Uhr
Bürgerabend 25.06.2024
Sitzung des Preisgerichts 26.06.2024



Hinweis
Sie haben bereits einen wa-Account? Dann loggen Sie sich einfach ein und füllen innerhalb der Bewerbungsfrist die Eingabemaske aus!  

Sie besitzen noch keinen wa-Account? Kein Problem! Erstellen Sie sich unter „Mein Konto“ einfach einen kostenlosen Basis-Account. Sie erhalten im Anschluss eine E-Mail mit der Bitte um Registrierungsbestätigung. Sobald diese erfolgt ist, können Sie sich für das Online-Verfahren registrieren und teilnehmen!

Support zum Online-Verfahren
Der Support ist erreichbar von Mo – Fr von 08:00 – 16:00 Uhr unter Tel. 0761/7745530 oder per Mail unter support@wettbewerbe-aktuell.de

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung erst dann vollständig ist, wenn Sie die Daten “abgeschickt“ und eine entsprechende Bestätigungs-Email bekommen haben!






 

Download

Zum Download bitte auswählen und nach unten scrollen

123,6 KB
11,5 MB
56,9 MB
34,4 MB
1,3 MB
16,6 MB
179,0 MB
200,0 MB
20,2 MB
121,8 MB
119,1 MB
130,6 MB
199,1 MB
155,3 MB
25,1 MB
101,2 MB
211,8 MB